Make-Up Vergleich


Vichy Norma Teint 15 Opal

Ich war eine Zeit lang recht empflindlich was Foundation betrifft und habe somit Vichy aus der Apotheke besorgt. Habe es auch eine Zeit lang nachgekauft, fragt mich nicht wieso. Denn mittlerweile muss ich sagen, dass ich diese Foundation überhaupt nicht mag. Die hellste Farbe ist viel zu gelbstichig und zu dunkel für mich. Außerdem setzt sich die Foundation stark in Fältchen, Narben oder ähnlichem ab, was sehr schlimm aussieht und maskenhaft wirkt. Solltet ihr also helle Haut oder Problemhaut haben, dann kann ich euch diese Foundation absolut nicht empfehlen.

Maybelline Jade Pure Make-Up Mineral 20 Cameo
Als ich die empfindliche Phase durchgestanden hatte, wollte ich mich durch die Drogerie Regale testen und ließ mich von diesem Produkt verleiten es zu kaufen. Hier gestehe ich nun, dass ich es wirklich selten benutzt habe. Zum einen weil es für mich ebenfalls wie fast alle anderen Foundations zu dunkel für mich und zum anderen auch weil die Deckkraft sehr zu wünschen übrig lässt. Früher hatte ich starke Probleme und da war diese Foundation einfach nichts. Ich vermute aber, wenn es farblich passt und man keine Rötungen verdecken will, passt es ganz gut. Muss man wohl selbst ausprobieren.

MaxFactor Second Skin Foundation 040 Creamy Ivory
Die einzige günstigere Foundation, von der ich begeistert bin. Wie auf dem Swatch zu erkennen ist sie hell, was für mich schon mal ein großer Pluspunkt ist. Zwar ist die Deckkraft hier auch nicht extrem hoch, aber durchaus ausreichend. Der einzige Nachteil, der mich dann letztendlich auch dazu gebracht hat, sie nur ein Mal nachzukaufen und dann umzusteigen auf Clinique, war die Öligkeit. Hat man eher ölige Haut, fängt man innerhalb kürzester Zeit an zu glänzen und das aufgemalte Gesicht bahnt sich seinen Weg in alle Richtungen. Schade. Denn sonst wäre es nahezu perfekt. Wer also kein Problem mit öligen Stellen im Gesicht hat, könnte diese Foundation ruhig testen.

Clinique anti-blemish solutions 01 fresh alabaster
Sicherlich das teuerste Produkt im Vergleich aber für mich auch das passendste. Die Deckkraft ist super, die Foundation mattiert gut und hinterlässt einen ebenmäßigen Teint. Man fühlt sich nicht zugekleistert und es setzt sich auch nirgends ab. Der einzige winzige Haken: Die hellste Farbe ist mal wieder einen kleinen Tick zu dunkel zumindest im Winter. Ansonsten kann eigentlich nur der Preis abschrecken, aber das nehm ich gern in Kauf.

Please use the google translator for versions in other languages. I really wuld have translated it in english but that would make this post really huge and I don’t know yet how to manage this problem. I’m really sorry, I hope you don’t mind. But feel free to ask me questions any time!

Continue Reading