Mad Men


Mad Men, mehr braucht die Überschrift nicht. Anfangs war ich skeptisch, sodass ich nicht sagen kann, ich sei ein Fan erster Stunde. Doch nachdem ich viel Positives hörte, auch von Freunden, kaufte ich mit meiner Mama zusammen die erste Staffel. Schon ein paar Folgen später waren wir voll im Bann der swinging 50s und der sarkastisch und alkoholisch angehauchten Werbebranche. Don, Roger, Peggy, Pete, Joan . . jeder ein Charakter für sich. Man möchte sofort wissen, was weiter passiert und so verfolgt man sie und ihre Familien bis in die 70er hinein. Nicht nur etwas für Menschen, die die Zeit erlebt haben, die Serie ist frisch und wirklich cool. Das ein oder andere kann man sogar durchaus noch dazu lernen.

Also absolut einen Blick wert !


Continue Reading

The Carrie Diaries

 Bild via filmstarts.de     

Spätestens seit Candace Bushnells The Carrie Diaries Bücher auf dem Markt sind, wissen wir es: Es gab eine Carrie Bradshaw vor Sex and the City. Die beiden bisher erhältlichen Bücher habe ich sofort gelesen und da ich sowas gerne lese und auch Sex and the City liebe, fand ich die Bücher toll und verschlang sie regelrecht. Als ich dann davon hörte, dass es dazu eine Serie geben soll konnte ich es kaum erwarten. Und so kam es gerade zum richtigen Zeitpunkt, denn die neue Serie startete direkt nach dem Ende von Gossip Girl.

Letzte Woche wurde in den USA die erste Folge ausgestrahlt (immer Montags) und Dienstag Abend sah ich sie mir dann sofort an. Was als erstes auffiel sind die kleinen Änderungen im Vergleich zum Buch, aber das schadet kaum, denn die 80s Stimmung, die tollen Outfits, die Sprüche und New York entschädigen dafür. Die Serie ist frisch, süß und sicher nicht nur was für Teenie Mädchen

Continue Reading