Spotlight: Der Butler

Cecil Gaines arbeitet als Sklave gemeinsam mit seinen Eltern auf einer Plantage in den Südstaaten. Als sein Vater stirbt und seine Mutter wahnsinnig wird, schafft Cecil es als Hausdiener von der Dame des Gutshauses aufgenommen zu werden. Über einige Stationen und Umwege gelangt er dann als Butler ins Weiße Haus und sieht dort 8 Hausherren kommen und gehen. Es sind aber nicht nur die politischen Begebenheiten, sondern auch die familiären Angelegenheiten, die ihm in dieser Zeit zu schaffen machen. 

Auf meinem Blog gab es schon lange keine Filmbeschreibung mehr, denn eigentlich mache ich nicht gern Werbung für Filme. Davon gibt es ohnehin schon genug. Dieser Film hat aber einen Post verdient, denn meiner Meinung nach wurde er hierzulande viel zu schwach beworben und nur zufällig war ich am Wochenende im Kino. 
Es handelt sich nicht um einen typischen “So wurden Sklaven in den US Südstaaten behandelt” Film, aber man sollte schon ein wenig Interesse an der amerikanischen Geschichte haben, da der Film sonst langweilig werden kann. Auf große Action wartet man vergebens, aber man kommt definitiv auf seine Kosten, was die Emotionen betrifft. Für mich ein wirklich gelungener Film, vergleichbar mit The Help.

Cast:
Forest Whitaker
Oprah Winfrey
Mariah Carey
John Cusack
Jane Fonda
Cuba Gooding Jr.
Terrence Howard
Lenny Krawitz 
Robin Williams
 
 

You may also like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *